Energiearbeit

 

 

Unser Körper ist von einem Energiefeld umgeben. Dieses Energiefeld wird Aura genannt. Die Aura ist mit den sogenannten Chakren des Körpers verbunden, welche sich entlang unserer Wirbelsäule befinden.

 

Chakren kann man sich als kleine Energiewirbeln vorstellen, die Energie aufnehmen und abgeben. Diese Chakren sind durch Energiebahnen, den Meridianen miteinander verbunden.

 

Das Wissen über die Meridiane, den Chakren, und der Aura des Körpers ist in der traditionellen chinesischen Medizin, der TCM oder der indischen Lehre, dem Ayurveda, bereits Jahrtausende lang bekannt. Durch unseren Körpers fließt demnach die Lebensenergie, im Indischen Prana und in der TCM Chi genannt.

 

Ich stelle mich beim Energieausgleich als Kanal zur Verfügung, indem ich Energie durch meine Hände fließen lasse, so wie es beim Reiki bekannt ist.

 

Methode:

 

Ich arbeite nach der Methode des Usui Reiki:

Dr. Usui war ein buddhistischer Mönch, der das Reiki in seiner Form noch verfeinerte und nach ihm wurde diese Methode benannt. Durch gezielte Berührung an den sieben Haupt- und Nebenchakren des Körpers löse ich Blockaden und lasse Energie dort zukommen, wo es fehlt. Der Körper ist ein Kunstwerk in dem ein Zuviel oder Zuwenig an Energie sich in letzter Instanz als Krankheit zeigen kann.

 

In meiner Anwendung setze ich als Hilfsmittel Kristalle ein:

Jedem Chakra sind in der Natur Kristalle zugeordnet. Die jeweiligen Kristalle harmonieren perfekt mit dem bestimmten Chakra und weisen oft die gleiche Farbe des Chakras auf. Durch Auflegen der ausgewählten Kristalle auf die Chakren während des Energieausgleichs können diese wieder in Balance gebracht werden. Kristalle wirken wie Staubsauger. Sie nehmen viel negative Energie auf und helfen so zusätzlich Blockaden in dem jeweiligen Chakra zu entfernen.

 

Ziel ist die Energie im Körper wieder so im Einklang zu bringen das die gesamte Energie in den Chakren sich wieder in Balance befindet.

 

Die Behandlung ist sehr entspannend!